_Rheinland-Pfalz_Bezugsquellen_gruen
startseite

Wildkochbuch Rheinland-Pfalz jetzt lieferbar
 

Wie das Land so die Küche! Vom Rhein bis an die französische Grenze ist die Küche reich an verschiedenen Einflüssen, mal kultureller, mal geografischer Natur. All dies prägt die Menschen und ihre Gewohnheiten, die man am besten beim Essen kennen lernt.

Rehsteaks Gorgonzola: Nach einem Rezept von Anne Diemer

Auf 140 Seiten werden im Wildkochbuch Rheinland-Pfalz die insgesamt 70 besten Rezepte für Reh, Hirsch & Co. vorgestellt und illustriert, die aus den Reihen der LJV-Mitglieder eingeschickt wurden und die bereits beim Durchlesen Appetit und Lust auf´s Nachkochen bereiten, darunter so traditionelle Niederwildgerichte wie „Hasenpfeffer“ ebenso, wie „flambierte Rehmedaillons“, „Wildnieren in Sherry“ oder „Wildgulasch à la Petite Fleur“.

Rehragout auf Walnuss-Kartoffelpüree: Nach einem  Rezept von Irmgard Reinartz

Rheinland-Pfalz ist aber auch das Weinland Deutschlands. Und daher findet sich zu den meisten Rezepten auch gleich die passende Weinempfehlung aus einer der sechs rheinland-pfälzischen Weinanbauregionen.

Bestellt werden, kann das Wildkochbuch über die
LJV-Geschäftsstelle, beim Verlag direkt oder im Buchhandel (Auslieferung ab der 48. Kalenderwoche).
144 Seiten, zahlreiche Farbfotos, Gebunden, Format 21,5 cm x 20,5 cm, ISBN 978-3788813468,
Preis: 14,95 Euro

Neumann-Neudamm-Verlag, Schwalbenweg 1,
34212 Melsungen,
Tel. 05661-926226, Fax: 05661-926219,
E-Mail: info@neumann-neudamm.de 
Homepage: www.neumann-neudamm.de
 

Seite drucken

Als Standardseite setzen

Bookmark setzen

©

E-Mail schreiben

Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V. und Landesforsten Rheinland-Pfalz